17. April 2020

32. Wie gründe ich eine NGO? Interview mit den Gründern von Jana Education

Abspielen0:00-0:001 Std. 8 Min.

Wie werde ich selbst die Veränderung, die in der Welt sehen möchte? Veränderung kann man auf unterschiedliche Weise erschaffen: mit einem Business, einem Projekt oder einer NGO. Und über letzteres möchte ich heute mit euch spreche. Und dazu habe ich zwei der wundervollen Gründer von Jana Education eingeladen: Jools und Khan! JANA hat es sich zum Ziel gesetzt die hohe Dropout-Quote im Volksschulalter zu reduzieren und so Kinder vor Kinderarbeit schützen, ihnen Selbstverantwortung durch Bildung geben und ihnen eine gesunde, chancenreiche Zukunft ermöglichen. JANA setzt hier bereits im Kindergartenalter an und bietet zum einen eine vorschulische Ausbildung in von Jana errichteten Kindergärten bzw. Vorschulen und aber auch zum anderen eine weiterführende Hausaufgaben- und Lernbetreuung während der ersten vier Schuljahre an. Die Arbeit von JANA, also die Arbeit der Menschen die hinter Jana steht, hat bereits 5 Schulzentren gebaut und ermöglicht damit über 250 Kindern damit eine bessere Zukunft. Heute sprechen wir darüber wie JANA entstanden ist, welche Herausforderungen sie zu meistern hatten und welche ihre wichtigsten Learnings auf dem Weg waren aber auch wie man eine NGO gründet und wie man richtig an ein Hilfsprojekt herangeht. Mehr Informationen zu Jana Education findet ihr hier: https://www.janaeducation.com/ Jeder noch so kleine Beitrag für Jana hilft dabei, einem Kind ein besseres Leben zu ermöglichen. Es läuft derzeit auch eine Spendenaktion auf Facebook im Zuge der Corona-Krise, diese findet ihr hier: https://www.facebook.com/donate/664708740952793/

Shownotes

JANA hat es sich zum Ziel gesetzt die hohe Dropout-Quote im Volksschulalter zu reduzieren und so Kinder vor Kinderarbeit schützen, ihnen Selbstverantwortung durch Bildung geben und ihnen eine gesunde, chancenreiche Zukunft ermöglichen.

JANA setzt hier bereits im Kindergartenalter an und bietet zum einen eine vorschulische Ausbildung in von Jana errichteten Kindergärten bzw. Vorschulen und aber auch zum anderen eine weiterführende Hausaufgaben- und Lernbetreuung während der ersten vier Schuljahre an. 

Die Arbeit von JANA, also die Arbeit der Menschen die hinter Jana steht, ermöglicht  über 250 Kindern damit eine bessere Zukunft.

Heute sprechen wir darüber wie JANA entstanden ist, welche Herausforderungen sie zu meistern hatten und welche ihre wichtigsten Learnings auf dem Weg waren aber auch wie man eine NGO gründet und wie man richtig an ein Hilfsprojekt herangeht. 

Mehr Informationen zu Jana Education findet ihr hier: https://www.janaeducation.com/

Jeder noch so kleine Beitrag (z.B. 5 Euro) für Jana hilft dabei, einem Kind ein besseres Leben zu ermöglichen. Es läuft derzeit auch eine Spendenaktion auf Facebook im Zuge der Corona-Krise, diese findet ihr hier: https://www.facebook.com/donate/664708740952793/